Pinxo Zugstrecke

Rundroute mit 42 km.

Die Trassen der früheren Bahnverbindungen zwsichen den Orten bilden heute ein Netzwerk grüner Wege, auf denen Sie das Gebiet zwischen den Tälern der Pyrenäen und der strahlenden Costa Brava mit dem Fahrrad durchstreifen können. Die Routen mit sanftem Gefälle und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden stehen auf diese Weise zur Erkundung verschiedenster Landstriche zur Verfügnung.

Das ist die Tren Pinxo-Route zwischen Banyoles und Girona. Es gibt fast 30 Kilometer Greenway, die von Banyoles aus die Gemeinden und Dörfer Porqueres, Cornellà del Terri, Palol de Revardit, Sant Julià de Ramis, Sarrià de Ter und Girona durchqueren. Diese Route verbindet sich auch mit den Abschnitten der Carrilet I-Route (Girona-Olot), der Carrilet II-Route (Girona-Sant Feliu de Guíxols) und der Ter-Route (Girona-La Gola del Ter).

Die Route bringt uns Landschaften mit einzigartigen natürlichen Elementen nahe. Im ersten Abschnitt folgt es dem Terri-Fluss und später dem Ter-Fluss.

Der Pinxo Train Greenway ist inspiriert von der alten Zugstrecke, die von Palamós aus begann und mit Girona und Banyoles verbunden war. Der zweite Teil der Strecke wurde von dem als Pinxo bekannten Zug benutzt, der bei den Einheimischen sehr beliebt ist. Der derzeitige Greenway stellt einige Teile der Bahnstrecke wieder her, und ein Großteil davon sind neue Gleise in der Nähe der alten Gleise, die sich jetzt unter dem Asphalt der C-66 befinden.

 Je nach Abschnitt. Asphalt / verdichteter Schotter / Beton.