Can Xargay

Tauchen Sie ein in unsere Geschichte. Atmen Sie die Luft der tausendjährigen Erfahrungen.

Can Xargay ist ein tausendjähriges Bauernhaus aus dem 11. Jahrhundert, das einst Mas Bratlle genannt wurde. Es ist das Gutshaus der Ortschaft Mata, die übrigen Häuser waren Pachthöfe.

Bis zum 19. Jahrhundert lebte dort die Bürgerfamilie Pagès - Bratlle. Sie waren die Eigentümer vieler Häuser und Ländereien in der Umgebung des Gutshauses und der Ortschaft.

Vor ungefähr eineinhalb Jahrhunderten ließ sich die Familie vom Mas Bratlle ein neues Haus im selben Dorf bauen und verpachtete das Bauernhaus Mas Bratlle an die Familie Xargay.

Mitte des 20. Jahrhunderts zog Familie Bratlle nach Barcelona und verkaufte ihre Ländereien nach und nach an verschiedene Pächter. Zu diesem Zeitpunkt kaufte Familie Xargay das Bauernhaus, in dem schon viele Generationen gelebt hatten.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Bauernhaus reformiert, beispielsweise durch den Bau eines angrenzenden Bauernhauses. Der Ort, in dem sich heute der Grill befindet, war ein Ofen, in dem die Bauern von Can Bratlle früher Brot backten.
Das Bauernhaus hatte einen geheimen Raum, in dem der einzige Eingang zu diesem Raum unter einem Bett war. Heute ist dieser geheime Raum in das Wohnzimmer integriert.

Derzeit ist das Bauernhaus mit dem Komfort der heutigen Häuser an den Tourismus angepasst. Alle Wände sind original und die Steingewölbe im Erdgeschoss. Im Inneren des Bauernhauses können Sie eine besondere Stille inmitten der dicken Steinmauern genießen, die im Winter warm und im Sommer kühl sind.

  • Fassade von Can Xargay. Im Jahr 1960.

    Fassade von Can Xargay. Im Jahr 1960.

  • Die Geschwister Xargay. Das Jahr 1940

    Die Geschwister Xargay. Das Jahr 1940